Makabre SMS

Ein 15-jähriges Mädchen im amerikanischen Bundesstaat Arkansas hat sich mit einer SMS Ärger eingehandelt. Sie schrieb: "Ich habe die Leiche versteckt ... was nun?" Diese Botschaft schickte sie an irgendeine ausgedachte Telefonnummer, ohne zu wissen, wem diese Nummer gehörte. Dummerweise hatte sie die Telefonnummer eines Polizisten erwischt. Der fand die SMS nicht komisch, ermittelte die Adresse des Mädchens und holte sie aufs Revier. Nach einer Verwarnung durfte sie wieder gehen.

Aus Spaßvogel wird Pechvogel ...

DruckenVerschickenPDF