Finanzierung

sowieso.de startete 1998 als ein privat finanziertes Projekt der sowieso Pressebüro GbR in Berlin. Das Angebot war von Anfang an für die Nutzer kostenlos und wird es auch bleiben.

Die laufenden Kosten für sowieso.de trägt die sowieso Pressebüro GbR. Herzlichen Dank auch an die vielen Freunde und Förderer dieses Projekts!

In den Jahren 2008 bis 2010 wurde sowieso.de gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Seit 2015 ist sowieso.de Mitglied bei AdKids, dem Werbenetz der Kinderseiten. AdKids ermöglicht es kleineren Kinderseiten, sich gemeinsam zu vermarkten und sorgt außerdem dafür, dass die Werbung "im Rahmen" bleibt.

Das ist wörtlich zu verstehen: Jede Werbung steht in einem AdKids-Rahmen und ist so jederzeit zu erkennen. Kinder können die Werbung wegklicken (Button "x") oder sich darüber informieren, was Werbung bezweckt (Button "i"). Auf diesem Weg soll erreicht werden, dass Kinder mit Werbung umgehen lernen.

DruckenVerschickenPDF