Schlange frisst Mann

Auf einer Insel in Indonesien hat eine Netzpytho-Schlange einen Mann gefressen. Der Mann war schon vermisst worden; nach ihm wurde gesucht. Dann fand man ihn im Bauch der Schlange. Er war noch vollständig angezogen und hatte auch seine Gummistiefel noch an den Füßen. Die Netzpython war mehr als vier Meter lang, melden indonesische Zeitungen. Diese Schlangenart erwürgt ihre Opfer. Normalerweise frisst sie kleine Säugetiere, z.B. Ratten.

Netzpython - klingt doch sehr nach Fake News, oder?