Tag der Offenen Tür im Familienministerium

Familienministerin Manuela Schwesig mit den Kinderreportern Hannah, Ava und Navid Familienministerin Manuela Schwesig mit den Kinderreportern Hannah, Ava und Navid
© sowieso Pressebüro

Am Wochenende durften Erwachsene und Kinder in Berlin die Bundesregierung besuchen. Das Kanzleramt und die Ministerien luden zum Tag der Offenen Tür ein. Das bedeutet: Sie öffnen ihre Häuser und zeigten den Besuchern, worum es geht, wenn man von "Politik" spricht. Natürlich gibt es auch Musik und Vorführungen, Spiel und Spaß.

Zwei Kinderreporter von sowieso.de und zwei Kinderreporter von radio.108.de waren an diesem Tag im BMFSFJ. Das ist die Abkürzung für Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend. Unter "Jugend" fallen auch alle Kinder.

Die zuständige Ministerin ist Manuela Schwesig (SPD). Oben auf dem Bild ist sie zusammen mit drei der Kinderreporter zusammen zu sehen. Sie ist verantwortlich für die vielen Themen, an denen ihn ihrem Haus gearbeitet wird: Gleichstellung, Antidiskriminierung, Schutz vor sexuellem Missbrauch, Regenbogenfamilien, Internet für Kinder und vieles mehr.

Damit ihr auch erfahren könnt, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt, haben die Kinderreporter Fotos und Interviews gemacht. Ihr könnt sie im Tonstudio unter "Tag der Offenen Tür" finden.

DruckenVerschickenPDF